Kanurennsport

Kanu-Club Dillingen e.V.

Presseberichte 2019 von Torsten Reuter

Gent 18-19 Mai 2019 Dillinger Rennsportkanuten siegen international Zum Saisonauftakt startete der Kanu Club Dillingen bei der internationalen Regatta im belgischen Gent. Die Sportler konnten es kaum erwarten nach der langen Winter-Wettkampfpause wieder um Medaillen und Titel zu kämpfen. Zuvor absolvierten die Saarathleten zur Saisonvorbereitung einen 10-tägigen Trainingslehrgang in Südfrankreich. Diese intensiven Trainingseinheiten zahlten sich aus und bescherten den Saarsportlern erstklassige Ergebnisse auf der ersten Saisonregatta. Besonders in der stark umkämpften Leistungsklasse konnten sich die Dillinger Rennsport Kanufahrer bei den Damen und Herren in Szene setzen. Den   Auftakt   machten   Alina   Gieres   und   Marlene   Deletz,   die   im   Kanuzweier perfekt    harmonierten    und    die    beiden    Rennen    über    200m    und    500m deutlich   gewannen.   Im   Kanu-Einer   wurde   Marlene   Deletz   Zweite   und   Alina Gieres   sicherte   sich   die   Bronzemedaille.   Über   die   500m   und   1000m   Distanz erpaddelte    sich    Alina    Gieres    Silber    und    krönte    ihre    Leistung    mit    der Goldmedaille   über   die   5000m.   Bei   den   Leistungsklassen   Herren   konnte   sich Torsten    Reuter    im    200m    Sprint    durchsetzen    und    gewann    Gold.    Sein Teamkollege   Max   Deletz   wurde   im   gleichen   Rennen   Dritter   und   unterstrich damit   seine   gute   Sprintform.   Die   beiden   Sportler   versuchten   sich   ebenfalls im   Kanuzweier   und   wurden   nur   knapp   über   die   200m   und   die   500m   von dem    belgischen    Boot    geschlagen    und    gewannen    die    Silbermedaille.    Im Kanuvierer      konnten      sich      die      Dillinger      Sportler      gegenüber      der internationalen     Konkurrenz     behaupten     und     gewannen     mit     deutlicher Führung   die   K4-500m   und   die   K4-1000m.      Über   die   500m   Strecke   im   K1 wurde Torsten Reuter im Finale Zweiter. Bei   den   11-jährigen   musste   die   Nachwuchshoffnung   Tom   Reuter   gegen   die belgische   Konkurrenz   antreten.   In   dieser   Nachwuchsklasse   absolvierten   die jungen    Sportler    den    sogenannten    Kanumehrkampf.    Dieser    Mehrkampf besteht   aus   4   Disziplinen:   1500m   paddeln,   100m   paddeln,   1000m   laufen und    einem    Paddel-Geschicklichkeitsparcours.    In    der    Gesamtwertung    bei dem   Doppeljahrgang   der   11   und   12-jährigen   belegte   Tom   Reuter   gegen   die starke Konkurrenz den 2. Platz und freute sich über die Silbermedaille. Hanno   Wortmann   wurde   in   der   Jugendklasse   jeweils   Vierter   über   die   1000m und 5000m Strecke. Der   internationale   Vergleich   zeigt,   dass   der   Kanu   Club   Dillingen   sehr   gut   für die   kommenden   nationalen   Aufgaben   gewappnet   ist   und   im   Hinblick   auf   die weitere Saison 2019 voll im Fahrplan liegt. Lampertheim 25-26.05.2019 Dillinger Nachwuchs-Rennsportler siegen auf der Regatta in Lampertheim Auf   der   diesjährigen   Lampertheimer   Kanurennsportregatta   gewannen   die jungen Sportler des Kanu Club Dillingen zahlreiche Medaillen. Angefangen     mit     den     jüngsten     Sportlern,     konnte     Tom     Reuter     in     der männlichen   Altersklasse   der   11-jährigen   überzeugen   und   erkämpfte   sich mit   einer   sehr   guten   Leistung   den   Gesamtsieg   im   Kanumehrkampf.   Auf   den Kanustrecken   über   500m   und   2000m   konnte   er   sich   ebenfalls   mit   Gold belohnen    und    gewann    deutlich    vor    der    Konkurrenz.    Bei    der    weiblichen Altersklasse   der   10-   und   11-jährigen   konnten   sich   Anna   Gammel   und   Nora Wortmann    vor    ihren    Mitstreiterinnen    durchsetzen    und    gewannen    ihre Einzelkanuwettbewerbe   über   500m   und   2000m.   Im   Kanuzweier   sicherten sich   die   beiden   ebenso   die   Goldmedaille   und   siegten   souverän   vor   ihrer Konkurrenz.   Der   10-jährige   Fynn   Reichert   zeigte   Kampfgeist   und   erpaddelte sich   2   Silbermedaillen   über   300m   und   1000m.   In   der   männlichen   Jugend überzeugte   Hanno   Wortmann   über   die   Lange   Distanz   und   wurde   Zweiter über 5000m. In   der   Leistungsklasse   zeigte   das   Herrenteam   einen   momentan   sehr   guten Leistungsstand.   Lukas   Reichert   dominierte   die   Langstrecke   und   siegte   vor seinem   Vereinskollegen   Marius   Wortmann.   Die   Trainingspartner   belegten somit    die    ersten    zwei    Plätze.    Im    Sprint    zeigte    Torsten    Reuter    seine Qualitäten     und     sicherte     sich     im     Finale     die     Silbermedaille.     Im     500m Kanuzweier   erkämpfe   er   sich   mit   seinem   Zweierpartner   Max   Deletz   den dritten Platz im K2. München 29-30.06.2019 German-Masters München  Die    Dillinger    Rennsport    Kanuten    dominierten    die    diesjährigen    German- Master Rennen auf der Olympia Regattabahn in München. Torsten   Reuter   konnte   seine   drei   deutschen   Meistertitel   aus   dem   Vorjahr souverän   verteidigen.   Er   gewann   die   200m,   500m   und   1000m   Distanz   in seiner   Altersklasse   B.   Spannend   wurde   es   im   1000m   Finale,   als   er   gegen   den amtierenden   Weltmeister   dieser   Strecke   antreten   musste.   Torsten   Reuter setzte     sich     im     letzten     Drittel     der     1000m     ab     und     sicherte     sich     die Goldmedaille.   Dieses   Kunststück   gelang   auch   Klaus   Gieres,   der   in   seiner Altersklasse ebenfalls in allen 3 Distanzen Gold gewann. Im   Sprintzweier   über   200m   konnte   sich   das   langjährige   Zweierduo   Romain Baumgart   und   Torsten   Reuter   über   die   Goldmedaille   freuen.   Sie   erwischten einen   sehr   guten   Start   und   konnten   sich   kontinuierlich   von   ihren   stärksten Konkurrenten   aus   Schwörstadt   absetzen.   Am   Ende   gewannen   die   beiden Saarsportler   mit   einer   Bootslänge   Vorsprung   vor   ihren   Konkurrenten.   Auf der    500m    und    1000m    Strecke    trat    Torsten    Reuter    mit    Denis    Kasper    im Kanuzweier   an.   Über   die   500m   Strecke   erreichten   sie   den   3.   Platz   und   auf der   1000m   Distanz   erpaddelten   sie   sich   die   Goldmedaille.   Im   Kanuvierer erreichte   das   Team   des   Kanu   Club   Dillingen   mit   der   Besetzung:   Romain Baumgart,   Herrmann   Gillert,   Denis   Kasper   und   Torsten   Reuter   den   3.Platz über 500m. In   der   Altersklasse   C   traten   Herrmann   Gillert   und   Romain   Baumgart   im Zweier    über    die    1000m    und    5000m    Distanzen    an.    Auf    beiden    Strecken mussten   sie   sich   nur   dem   starken   Boot   aus   Bremen   geschlagen   geben   und erkämpften sich die verdienten Silbermedaillen. SDM 05-07.07.2019 Kanu Süddeutsche Meisterschaft 2019  >>Bilder SDM 2019<< Auf      der      Süddeutschen      Kanurennsportmeisterschaft      in      Mannheim- Sandhofen     überzeugte     der     Kanu     Club     Dillingen     mit     insgesamt     6 Goldmedaillen, 4 Silbermedaillen und 4 Bronzemedaillen. In   den   Schülerklassen   B   dominierten   Anna   Gammel,   Nora   Wortmann   und Tom     Reuter     die     starke     Konkurrenz     aus     Süddeutschland.     In     ihren Wettkämpfen       mussten       die       Dillinger       Kanuathleten       neben       den Bootsfähigkeiten    auch    ihre    Lauf-    und    Parcoursfähigkeiten    unter    Beweis stellen.   Dieser   Wettkampf   wird   als   Kanumehrkampf   (KMK)   bezeichnet   und zielt   auf   die   Gesamtathletik   der   jungen   Sportler.   Am   Ende   des   zweitägigen Wettkampfprogramms   sicherten   sich   die   jungen   Dillinger   Athleten   durch starke    Paddel-    und    Laufleistung    den    Gesamtsieg.    In    der    nachfolgenden Kanulangstrecke     über     2000m     gewannen     Nora     Wortmann     und     Anna Gammel   zusätzlich   die   Goldmedaille.   Tom   Reuter   erpaddelte   sich   nach   dem Sieg im Mehrkampf einen hervorragenden 2. Platz. In   der   jüngeren   Altersklasse   C   konnte   sich   Fynn   Reichert   sehr   gut   in   Szene setzen und wurde im Kanumehrkampf Zweiter. Auf   der   Süddeutschen   Meisterschaft   überzeugte   auch   das   Damenteam   des Kanu   Club   Dillingen   mit   Alina   Gieres   und   Marlene   Deletz.      Beide   sicherten sich   die   Bronzemedaille   im   Kanuzweier   über   200m.   Im   Kanueiner   zeigte Alina   Gieres   eine   starke   Vorstellung   und   gewann   die   Bronzemedaille   über 500m     vor     ihrer     Vereinskollegin     Marlene     Deletz.          Über     die     5000m Langstrecke   spielte   Alina   Gieres   ihre   ganze   Erfahrung   aus   und   sicherte   sich nach   einem   überragenden   Rennen   den   Süddeutschen   Meistertitel.   Marlene Deletz    überzeugte    im    Kanusprint    und    erpaddelte    sich    gegen    die    starke Konkurrenz den 4. Platz. In    der    Jugendklasse    konnte    sich    Hanno    Wortmann    über    die    1000m    die Qualifikation   für   die   Deutsche   Meisterschaft   durch   den   Einzug   in   A-Finale sichern.     In     seiner     Spezialdisziplin     die     Kanulangstrecke     über     5000m erkämpfte er sich den 4. Platz. In     der     Herrenleistungsklasse     zeigte     Torsten     Reuter     eine     sehr     gute Einerleistung     und     krönte     seine     Leistung     mit     dem     Vize-Süddeutschen Meistertitel   über   die   1000m   Distanz.   Im   Kanuzweier   mit   Max   Deletz   blieben die   beiden   Saarsportler   etwas   unter   ihren   Erwartungen   und   gewannen   die Bronzemedaille    über    1000m    und    belegten    den    4.    Platz    über    500m.    Im Kanuzweier   über   1000m   zeigten   Lukas   Reichert   und   Marius   Wortmann   ein beherztes Rennen und gewannen die Silbermedaille. Im   Kanuvierer   wurde   die   Leistungsklasse   mit   der   Besetzung   Lukas   Reichert, Marius Wortmann, Max Deletz und Torsten Reuter auf 1000m Dritter. Die     Athleten     des     Kanu     Club     Dillingen     konnten     auf     der     diesjährigen Süddeutschem    Meisterschaft    sogar    die    Ergebnisse    des    letzten    Jahres toppen.   Aufgrund   der   Erfolge   hat   sich   die   harte   Saisonvorbereitung   und   das Training   auf   der   Saar   gelohnt.   Einen   großen   Verdienst   an   diesem   Erfolg   hat der   langjährige   Trainer   Horst   Gillert,   der   einen   unermüdlichen   Einsatz   vor allem im Schüler-und Jugendtraining zeigt.

© Peter Crolla

Kanurennsport

Kanu-Club Dillingen e.V.

Presseberichte 2019 von Torsten Reuter

Gent 18-19 Mai 2019 Dillinger Rennsportkanuten siegen international Zum Saisonauftakt startete der Kanu Club Dillingen bei der internationalen Regatta im belgischen Gent. Die Sportler konnten es kaum erwarten nach der langen Winter-Wettkampfpause wieder um Medaillen und Titel zu kämpfen. Zuvor absolvierten die Saarathleten zur Saisonvorbereitung einen 10-tägigen Trainingslehrgang in Südfrankreich. Diese intensiven Trainingseinheiten zahlten sich aus und bescherten den Saarsportlern erstklassige Ergebnisse auf der ersten Saisonregatta. Besonders in der stark umkämpften Leistungsklasse konnten sich die Dillinger Rennsport Kanufahrer bei den Damen und Herren in Szene setzen. Den   Auftakt   machten   Alina   Gieres   und   Marlene   Deletz, die   im   Kanuzweier   perfekt   harmonierten   und   die   beiden Rennen    über    200m    und    500m    deutlich    gewannen.    Im Kanu-Einer   wurde   Marlene   Deletz   Zweite   und   Alina   Gieres sicherte    sich    die    Bronzemedaille.    Über    die    500m    und 1000m   Distanz   erpaddelte   sich   Alina   Gieres   Silber   und krönte    ihre    Leistung    mit    der    Goldmedaille    über    die 5000m.    Bei    den    Leistungsklassen    Herren    konnte    sich Torsten   Reuter   im   200m   Sprint   durchsetzen   und   gewann Gold.    Sein    Teamkollege    Max    Deletz    wurde    im    gleichen Rennen     Dritter     und     unterstrich     damit     seine     gute Sprintform.   Die   beiden   Sportler   versuchten   sich   ebenfalls im   Kanuzweier   und   wurden   nur   knapp   über   die   200m und   die   500m   von   dem   belgischen   Boot   geschlagen   und gewannen   die   Silbermedaille.   Im   Kanuvierer   konnten   sich die     Dillinger     Sportler     gegenüber     der     internationalen Konkurrenz    behaupten    und    gewannen    mit    deutlicher Führung   die   K4-500m   und   die   K4-1000m.      Über   die   500m Strecke im K1 wurde Torsten Reuter im Finale Zweiter. Bei   den   11-jährigen   musste   die   Nachwuchshoffnung   Tom Reuter    gegen    die    belgische    Konkurrenz    antreten.    In dieser   Nachwuchsklasse   absolvierten   die   jungen   Sportler den    sogenannten    Kanumehrkampf.    Dieser    Mehrkampf besteht   aus   4   Disziplinen:   1500m   paddeln,   100m   paddeln, 1000m              laufen              und              einem              Paddel- Geschicklichkeitsparcours.     In     der     Gesamtwertung     bei dem   Doppeljahrgang   der   11   und   12-jährigen   belegte   Tom Reuter    gegen    die    starke    Konkurrenz    den    2.    Platz    und freute sich über die Silbermedaille. Hanno    Wortmann    wurde    in    der    Jugendklasse    jeweils Vierter über die 1000m und 5000m Strecke. Der    internationale    Vergleich    zeigt,    dass    der    Kanu    Club Dillingen     sehr     gut     für     die     kommenden     nationalen Aufgaben   gewappnet   ist   und   im   Hinblick   auf   die   weitere Saison 2019 voll im Fahrplan liegt. Lampertheim 25-26.05.2019 Dillinger Nachwuchs-Rennsportler siegen auf der Regatta in Lampertheim Auf               der               diesjährigen               Lampertheimer Kanurennsportregatta   gewannen   die   jungen   Sportler   des Kanu Club Dillingen zahlreiche Medaillen. Angefangen    mit    den    jüngsten    Sportlern,    konnte    Tom Reuter    in    der    männlichen    Altersklasse    der    11-jährigen überzeugen    und    erkämpfte    sich    mit    einer    sehr    guten Leistung   den   Gesamtsieg   im   Kanumehrkampf.   Auf   den Kanustrecken    über    500m    und    2000m    konnte    er    sich ebenfalls   mit   Gold   belohnen   und   gewann   deutlich   vor   der Konkurrenz.   Bei   der   weiblichen   Altersklasse   der   10-   und 11-jährigen     konnten     sich     Anna     Gammel     und     Nora Wortmann    vor    ihren    Mitstreiterinnen    durchsetzen    und gewannen   ihre   Einzelkanuwettbewerbe   über   500m   und 2000m.   Im   Kanuzweier   sicherten   sich   die   beiden   ebenso die     Goldmedaille     und     siegten     souverän     vor     ihrer Konkurrenz.      Der      10-jährige      Fynn      Reichert      zeigte Kampfgeist   und   erpaddelte   sich   2   Silbermedaillen   über 300m   und   1000m.   In   der   männlichen   Jugend   überzeugte Hanno    Wortmann    über    die    Lange    Distanz    und    wurde Zweiter über 5000m. In    der    Leistungsklasse    zeigte    das    Herrenteam    einen momentan    sehr    guten    Leistungsstand.    Lukas    Reichert dominierte     die     Langstrecke     und     siegte     vor     seinem Vereinskollegen   Marius   Wortmann.   Die   Trainingspartner belegten   somit   die   ersten   zwei   Plätze.   Im   Sprint   zeigte Torsten    Reuter    seine    Qualitäten    und    sicherte    sich    im Finale   die   Silbermedaille.   Im   500m   Kanuzweier   erkämpfe er   sich   mit   seinem   Zweierpartner   Max   Deletz   den   dritten Platz im K2. München 29-30.06.2019 German-Masters München  Die      Dillinger      Rennsport      Kanuten      dominierten      die diesjährigen    German-Master    Rennen    auf    der    Olympia Regattabahn in München. Torsten   Reuter   konnte   seine   drei   deutschen   Meistertitel aus    dem    Vorjahr    souverän    verteidigen.    Er    gewann    die 200m,   500m   und   1000m   Distanz   in   seiner   Altersklasse   B. Spannend   wurde   es   im   1000m   Finale,   als   er   gegen   den amtierenden   Weltmeister   dieser   Strecke   antreten   musste. Torsten   Reuter   setzte   sich   im   letzten   Drittel   der   1000m   ab und    sicherte    sich    die    Goldmedaille.    Dieses    Kunststück gelang    auch    Klaus    Gieres,    der    in    seiner    Altersklasse ebenfalls in allen 3 Distanzen Gold gewann. Im   Sprintzweier   über   200m   konnte   sich   das   langjährige Zweierduo    Romain    Baumgart    und    Torsten    Reuter    über die   Goldmedaille   freuen.   Sie   erwischten   einen   sehr   guten Start   und   konnten   sich   kontinuierlich   von   ihren   stärksten Konkurrenten     aus     Schwörstadt     absetzen.     Am     Ende gewannen   die   beiden   Saarsportler   mit   einer   Bootslänge Vorsprung    vor    ihren    Konkurrenten.    Auf    der    500m    und 1000m   Strecke   trat   Torsten   Reuter   mit   Denis   Kasper   im Kanuzweier   an.   Über   die   500m   Strecke   erreichten   sie   den 3.   Platz   und   auf   der   1000m   Distanz   erpaddelten   sie   sich die   Goldmedaille.   Im   Kanuvierer   erreichte   das   Team   des Kanu      Club      Dillingen      mit      der      Besetzung:      Romain Baumgart,   Herrmann   Gillert,   Denis   Kasper   und   Torsten Reuter den 3.Platz über 500m. In   der   Altersklasse   C   traten   Herrmann   Gillert   und   Romain Baumgart     im     Zweier     über     die     1000m     und     5000m Distanzen   an.   Auf   beiden   Strecken   mussten   sie   sich   nur dem    starken    Boot    aus    Bremen    geschlagen    geben    und erkämpften sich die verdienten Silbermedaillen. SDM 05-07.07.2019 Kanu Süddeutsche Meisterschaft 2019  >>Bilder SDM 2019<< Auf    der    Süddeutschen    Kanurennsportmeisterschaft    in Mannheim-Sandhofen      überzeugte      der      Kanu      Club Dillingen        mit        insgesamt        6        Goldmedaillen,        4 Silbermedaillen und 4 Bronzemedaillen. In   den   Schülerklassen   B   dominierten   Anna   Gammel,   Nora Wortmann    und    Tom    Reuter    die    starke    Konkurrenz    aus Süddeutschland.     In     ihren     Wettkämpfen     mussten     die Dillinger   Kanuathleten   neben   den   Bootsfähigkeiten   auch ihre   Lauf-   und   Parcoursfähigkeiten   unter   Beweis   stellen. Dieser     Wettkampf     wird     als     Kanumehrkampf     (KMK) bezeichnet   und   zielt   auf   die   Gesamtathletik   der   jungen Sportler.   Am   Ende   des   zweitägigen   Wettkampfprogramms sicherten   sich   die   jungen   Dillinger   Athleten   durch   starke Paddel-     und     Laufleistung     den     Gesamtsieg.     In     der nachfolgenden   Kanulangstrecke   über   2000m   gewannen Nora     Wortmann     und     Anna     Gammel     zusätzlich     die Goldmedaille.   Tom   Reuter   erpaddelte   sich   nach   dem   Sieg im Mehrkampf einen hervorragenden 2. Platz. In   der   jüngeren   Altersklasse   C   konnte   sich   Fynn   Reichert sehr   gut   in   Szene   setzen   und   wurde   im   Kanumehrkampf Zweiter. Auf   der   Süddeutschen   Meisterschaft   überzeugte   auch   das Damenteam   des   Kanu   Club   Dillingen   mit   Alina   Gieres   und Marlene   Deletz.      Beide   sicherten   sich   die   Bronzemedaille im    Kanuzweier    über    200m.    Im    Kanueiner    zeigte    Alina Gieres      eine      starke      Vorstellung      und      gewann      die Bronzemedaille     über     500m     vor     ihrer     Vereinskollegin Marlene    Deletz.        Über    die    5000m    Langstrecke    spielte Alina   Gieres   ihre   ganze   Erfahrung   aus   und   sicherte   sich nach    einem    überragenden    Rennen    den    Süddeutschen Meistertitel.    Marlene    Deletz    überzeugte    im    Kanusprint und   erpaddelte   sich   gegen   die   starke   Konkurrenz   den   4. Platz. In   der   Jugendklasse   konnte   sich   Hanno   Wortmann   über die      1000m      die      Qualifikation      für      die      Deutsche Meisterschaft    durch    den    Einzug    in    A-Finale    sichern.    In seiner   Spezialdisziplin   die   Kanulangstrecke   über   5000m erkämpfte er sich den 4. Platz. In   der   Herrenleistungsklasse   zeigte   Torsten   Reuter   eine sehr    gute    Einerleistung    und    krönte    seine    Leistung    mit dem    Vize-Süddeutschen    Meistertitel    über    die    1000m Distanz.    Im    Kanuzweier    mit    Max    Deletz    blieben    die beiden   Saarsportler   etwas   unter   ihren   Erwartungen   und gewannen   die   Bronzemedaille   über   1000m   und   belegten den    4.    Platz    über    500m.    Im    Kanuzweier    über    1000m zeigten     Lukas     Reichert     und     Marius     Wortmann     ein beherztes Rennen und gewannen die Silbermedaille. Im     Kanuvierer     wurde     die     Leistungsklasse     mit     der Besetzung   Lukas   Reichert,   Marius   Wortmann,   Max   Deletz und Torsten Reuter auf 1000m Dritter. Die    Athleten    des    Kanu    Club    Dillingen    konnten    auf    der diesjährigen     Süddeutschem     Meisterschaft     sogar     die Ergebnisse    des    letzten    Jahres    toppen.    Aufgrund    der Erfolge    hat    sich    die    harte    Saisonvorbereitung    und    das Training   auf   der   Saar   gelohnt.   Einen   großen   Verdienst   an diesem   Erfolg   hat   der   langjährige   Trainer   Horst   Gillert,   der einen   unermüdlichen   Einsatz   vor   allem   im   Schüler-und Jugendtraining zeigt.